NEWSÜBERSICHT

Sanierung eines Bürogebäudes

12.10.2016 - DGS Management investiert 1 Mio. Euro in die Sanierung eines Bürogebäudes.

Ein Bürogebäude an der Friedrichsstraße in Kassel wird durch die DGS Management saniert und aufgestockt. Insgesamt entsteht eine Nutzfläche, nach Aufstockung und neuen Staffelgeschoss mit Penthouse-Büro, von rund 700 m². Die Fassade, Fenster sowie sämtliche Haustechnik und Innenräume werden energetisch saniert. Neue Büroflächen in Kassel sind aktuell sehr gefragt und erste Mietinteressenten haben bereits vor der Sanierung ihr Interesse bekundet.

Das Gebäude wird zukünftig der neue Unternehmenssitz der DGS Gruppe sein, da diese einen Teil des Gebäudes beziehen wird.

Quelle: HNA, Autorin: Katja Rudolph



Den vollständiger HNA Artikel finden Sie hier.

DGS MANAGEMENT NEWSCHRONIK

Westermann Architekten, DGS Management, Heindrich Hausverwaltungen GmbH

16.09.2016 - Feierliche Grundsteinlegung am Ostring

Sogar eine kleine Straßensperre musste errichtet werden: Mehr als 100 Interessenten, Eigentümer, Stadtvertreter und Projektpartner verfolgten am 16.09.2016 die Grundsteinlegung des Projekts uni.space Kassel. Schönes Wetter, gute Stimmung, Musik und Sektempfang: Das Team der DGS Management, die Architekten, die Bauleitung und Vertreter der Heindrich Hausverwaltung standen vor Ort allen Gästen für Fragen zur Verfügung.

Nach kurzer Begrüßung durch Michael Kopeinigg (DGS) und Birgit Funke-Klein (Heindrich) gab es Bauhelme als Geschenk für alle Besucher und es folgte die feierliche Grundsteinlegung – unter Beifall und mit guten Wünschen.

Anschließend wurden mit Helium befüllt Ballons in die Luft gelassen und das Buffet war eröffnet: Die Firma Grischäfer begeisterte mit knackiger Bratwurst, frischer Chorizo und Salaten, leckeren Brezeln und kühlen Getränken.



HNA Presseartikel lesen
Relaunch uni.space

09.09.2016 - Abgeschlossener Relaunch der uni.space Webseite

Nach circa einem Jahr relaunchte die DGS Management GmbH die Webpräsentation von uni.space. Die neue Seite informiert Kapitalanleger als auch zukünftige Mieter wesentlich umfangreicher zur Marke uni.space. Für große emotionale Momente sorgt der eigens für die neue Webseite produzierte Produkt-/Imagefilm.



Klaus Haarkötter und Nicole Stein auf dem Messestand

25.02.2016 - Bau- und Immobilienmesse – Wir waren dabei!

„Sogar zu Zweit war der Andrang am Samstag kaum zu bewältigen“, sagt Klaus Haarkötter, mit seiner Kollegin Nicole Stein Projektbetreuer der geplanten Studentenwohnanlage uni.space am Ostring 80 in Kassel (www.uni-space). Dort entstehen – günstig finanziert über die KfW-Bank – 240 Mikroappartments für Studierende, die als Eigentum erworben und weitervermietet werden können. Eine gute Nachricht: Der Bau der Anlage soll schon diesen Monat starten, zum Beginn des Wintersemesters 2017 sollen die Appartments bezugsfertig sein.

Quelle: HNA, 06.02.2016



29.01.2016 - Neue Besitzer für Wohnjuwel

Die 3 repräsentativen Wohnungen in der denkmalgeschützten Villa an der Paul-Ehrlich-Straße haben ihre neuen Besitzer gefunden. Sie können sich nun bald auf eine vollendete, freundlich-helle und großzügige Flächengestaltung sowie hohen Wohlfühlkomfort freuen.



eine attraktive und zudem nachhaltige Option für Kapitalanleger

11.01.2016 - Der Ansturm ist groß

Zum Beginn des neuen Jahres kann gesagt werden: Das Interesse an uni.space wächst.

Der niedrige Zinssatz von 0,75 Prozent sowie ein Tilgungszuschuss in Höhe von 2.500 Euro des geförderten Darlehens der KfW Mittelstandsbank (KfW 55) bieten eine attraktive und zudem nachhaltige Option für Kapitalanleger. Die derzeitige Reservierungsquote der 240 voll möblierten Mikroapartments liegt bei knapp über 50 Prozent und steigt ständig. Auch unsere Informationsveranstaltung im Sciene Park der Universität Kassel am 05.12.15 erfreute sich an großer Nachfrage. Mehr als 40 Interessenten erhielten dort umfassende Informationen und konnten ihre Fragen stellen.





DGS Management GmbH - Baustelle Paul-Ehrlich-Straße, Frankfurt

20.10.2015 - Baustart für Paul-Ehrlich-Straße 54 in Frankfurt

Nun rollen die Bagger in der Paul-Ehrlich-Straße. Schließlich soll an dieser Stelle in circa einem Jahr der Neubau mit den luxuriösen Wohnungen und einem Staffelgeschoss im Penthouse-Stil fertig gestellt sein.

Interessenten sollten sich beeilen, es ist nur noch eine freie Wohnung vorhanden!



uni.space in Kassel

05.10.2015 - Start der Pre-Opening Phase für uni.space

Ab sofort startet der Verkauf der 240 Mikroapartments und 76 Tiefgaragenstellplätze aus unserem Kasseler Projekt uni.space! Die angebotenen Mikroapartments sind für Investoren eine stabile und nachhaltige Kapitalanlage. Hohe Mietnachfrage und anspruchsvolle Qualität ermöglichen einen KfW 55 Energiestandard, der mit einem Tilgungszuschuss von 2.500 Euro und mit zinsgünstigen Krediten der KfW Bank gefördert wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.uni.space.



Bild zu überfüllter Hörsaal

28.09.2015 - Erwarteter Studentenrekord

In einer Online Ausgabe der FAZ vom 28.09.2015 berichtete die Zeitung davon, dass Hessens Hochschulen seit Jahren aus allen Nähten platzen und sich auch für das beginnende Wintersemester wieder ein neuer Höchststand bei den Studentenzahlen abzeichnen lässt.

Für die Kasseler Universität rechnet man mit wenigstens so vielen angehenden Akademikern wie im Vorjahr. Da lag die Zahl bei rund 23.700. Die Anzahl der Erstsemester werde nach der jetzigen Prognose wieder über 5000 liegen.



DGS Management, Studentenwohnheim uni.space in Kassel, Studentenapartment

08.07.2015 - Platz für 240 Studenten: Neues Wohnheim an der Weserspitze

Wesertor. Nach zwei Jahren Stillstand tut sich etwas auf dem ehemaligen Reitstallgelände unweit der Weserspitze. Eigentlich sollte dort schon ein fertiges Studentenwohnheim stehen.

Doch die Pläne der Kappe Unternehmensgruppe (Peine) kamen nicht voran. Jetzt hat das Kasseler Unternehmen DGS Management die Regie übernommen und will das Projekt vorantreiben.

Noch in diesem Jahr soll Baubeginn sein, sagt DGS-Geschäftsführer Michael Kopeinigg. Wenn alles nach Plan läuft, könnte das Apartmenthaus im Frühjahr 2017 bezugsfertig sein. 15,5 Mio. Euro investieren die Kasseler Projektentwickler in das Bauvorhaben. Die fertigen Wohnungen sollen dann an Investoren verkauft werden.

240 voll möblierte Einzelapartments sollen auf dem 3.600 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Ihringshäuser Straße und Kellermannstraße entstehen. Der V-förmige Gebäudekomplex ist teilweise drei-, teilweise fünfgeschossig geplant. Die Wohneinheiten mit Küchenzeile und eigenem Bad sind zwischen 22 und 36 Quadratmeter groß. Zwei Apartments sind behindertengerecht gebaut, bei Bedarf könne man weitere auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern umrüsten. Der mit einer großen Treppe gestaltete Eingangsbereich des Apartmenthauses wird sich am Ostring befinden, erläutert Architekt Achim Westermann, Mitglied der DGS-Geschäftsführung. Im Erdgeschoss gibt es gemeinschaftliche Arbeitsräume für die Bewohner und einen Waschraum inklusive Café.

Zu jedem Apartment gehört ein eigener Fahrradstellplatz im Keller. In der Tiefgarage wird zudem Platz für 76 Pkw geschaffen. Im Hinterhof sollen in Kooperation mit einem Carsharing-Anbieter Stellplätze für Leihautos geschaffen werden, auf die nicht nur die Studenten, sondern auch andere Bewohner des Stadtteil zurückgreifen könnten. Zwischen den beiden Gebäudeflügeln wird ein begrünter Innenhof angelegt, der von allen Bewohnern genutzt werden kann. Grün ist auch die Bauweise, bei der auf hohe Energieeffizienz geachtet wird. Zudem wird das Haus ans Fernwärmenetz angeschlossen, sagt Westermann. „Das bedeutet nicht nur geringe Emmissionen, sondern auch geringe Nebenkosten für die Bewohner.“ Die Mieten sollen sich laut Kopeinigg zwischen 290 und 330 Euro bewegen.

Neben Studenten sehen die Projektentwickler auch Professoren, die ihren Hauptwohnsitz nicht in Kassel haben, und Mitarbeiter des Klinikums Kassel als potentielle Mieter. Für die gehobenere Klientel gibt es auch zwei Premium-Apartments mit 30 Quadratmeter großer Dachterrasse.

Quelle: HNA, Ausgabe vom 08.07.2015



Artikel auf www.hna.de lesen
Kassel, Studentenwohnheim, DGS Management, Finanzierung

30.06.2015 - HSH Nordbank finanziert Studentenapartmentprojekt in Kassel

Die HSH Nordbank stellt der DGS Management GmbH 12,4 Mio. € für die Entwicklung eines Projektes für studentisches Wohnen in der Kasseler Innenstadt zur Verfügung. Die Wohnungen sind nach Fertigstellung für den Verkauf vorgesehen.

Auf knapp 5.000 m² entstehen 162 Einzel- und Doppelapartments für insgesamt 240 Studierende sowie 76 Tiefgeragenstellplätze. Die Einheiten umfassen ab 22 m² Wohnfläche und verfügen über ein Badezimmer und eine integrierte Küchenzeile. Dem Gebäude liegt damit ein sehr gängiges und nachgefragtes Wohnkonzept für Studierende zu Grunde, und es fügt sich in ein hervorragend geeignetes Umfeld ein: Die Entfernung zur Universität beträgt lediglich rund 750 m, und auch Einkaufsmöglichkeiten, Haltestellen des öffentlichen Personen-Nahverkehrs sowie Restaurants sind fußläufig zu erreichen. Der Baubeginn ist für Ende 2015, die Fertigstellung für Ende 2017 geplant.

Zu den Geschäftsfeldern der DGS Unternehmensgruppe aus Kassel zählen neben der Projektentwicklung auch das Portfolio- und Bestandsmanagement sowie der Bereich Handel & Joint Venture Investments. Das Unternehmen hat bisher Projekte mit einem Gesamtvolumen von über 200 Mio. € realisiert. „Bei diesem Vorhaben ist die HSH Nordbank erstmalig als Finanzierungspartner an unserer Seite. Die Expertise, die die Bank in der Assetklasse ‚Studentisches Wohnen‘ mitbringt, war sehr tiefgehend und wertvoll bei den Vertragsgesprächen“, sagt Michael Kopeinigg, Geschäftsführer der DGS Management GmbH.

„Die Zahl der Studenten in Kassel beläuft sich derzeit auf rund 24.000 - mit steigender Tendenz. Damit besteht eine hohe Nachfrage nach Wohnmöglichkeiten mit kleinen Zuschnitten in der Stadt. Das Objekt der DGS, deren Management über langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche und ein starkes Netzwerk verfügt, gliedert sich gut in den bestehenden Markt ein“, sagt Peter Axmann, Leiter des Unternehmensbereich Immobilienkunden der HSH Nordbank.

Quelle: HSH Nordbank



Eingetragene Marke der DGS Management GmbH

23.06.2015 - DGS Management GmbH seit dem 15.6.2015 als eingetragene Marke

Seit dem 15. Juni 2015 tritt die DGS Management GmbH in der Öffentlichkeit als eingetragene Marke auf. Die Registrierung erfolgte beim Deutschen Patent- und Markenamt unter der Registriernummer 30 2015 008 857.



DGS Management, Apartmenthaus, Studentenapartments, Wohnheim, studentisches wohnen, Planung, Kassel

19.03.2015 - Apartmenthaus für Studierende in Kassel

Auf einem 3.600 m² Grundstück entstehen an der Ihringshäuser Straße – Ecke Ostring und Kellermannstraße – auf fünf Etagen ab sofort 82 komfortable Ein-Zimmer-Apartments, 80 Zwei-Zimmer-Apartments und 76 Tiefgaragenstellplätze.

Dipl. Ing. Achim Westermann, Geschäftsführer Westermann Architekten und Ingenieure GmbH, freut sich über den Projektstart: „Wir werden im Spätsommer 2016 insgesamt 242 teilmöblierte Apartments schlüsselfertig übergeben. In direkter Nähe zur Uni finden dann 230 Studentinnen und Studenten ein neues Zuhause – inklusive Highspeed-Internet, Aufzüge, viel Stellplatz für Fahrräder und allem, was das Studentenherz begehrt!“

Die Apartments bieten Wohnflächen zwischen 22 und 35 m², sind mit modernen Bädern, maßangefertigten Möbeln und Küchen ausgestattet. Teilweise verfügen die Wohneinheiten über eine Terrasse oder eine Dachterrasse.

Bauausführung in höchster Qualität, Nachhaltigkeit Ehrensache: Die Wohnanlage wird im KfW-Effizienzhaus 55-Standard nach Energieeinsparverordnung EnEV 2014 errichtet.

Der Vertriebsstart für die einzelnen Apartments erfolgt in kürze. Sprechen Sie uns an: Gern schicken wir Ihnen vertiefende Informationen, freuen uns über eine Kontaktaufnahme und das Gespräch mit Ihnen.



DGS Management, Mainlust, you and main, Frankfurt, Mainluststraße, Vorschau, Rendering, Wohnzimmer

30.01.2015 - Sneak Preview „you and main“

Stilvoll, graziös – das ist Liebe auf den ersten Blick! Wunderschöne Ornamente aus rotem Sandstein zieren die neogotische Fassade des ehemaligen Mietshauses von 1899, welches für den Bauunternehmer Johann Philipp Schmalz seinerzeit errichtet wurde.

In der Neuzeit angekommen wird dieses Gebäude, welches sich in der Mainluststraße 13 in Frankfurt Mitte befindet, nun kernsaniert und zu einem modernen Wohngebäude mit 13 Eigentumswohnungen und Wohnungsgrößen von 38 m² bis 146 m² und einer Büroeinheit umgebaut. In elitärer Nachbarschaft zur Frankfurter Altstadt auf der einen, und dem Mainufer auf der anderen Seite gelegen, wird das Gebäude schon sehr bald im neuen Glanz erstrahlen.

In Kürze beginnt der Vertrieb für diese einzigartig schöne Immobilie. Sprechen Sie uns jetzt schon an. Gern schicken wir Ihnen mehr Informationen und falls Sie es wünschen, stehen wir Ihnen auch gern für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.





Mehr Informationen über das Projekt
DGS Management, PES 54, Frankfurt, Sachsenhausen, Neubau, Paul-Ehrlich-Straße 54

30.01.2015 - „PES 54“ Frankfurt-Sachsenhausen

Eine klassisch- minimalistische Architektur mit hoch stehenden Fensterformaten in zeitloser Eleganz charakterisiert unser neues Neubauvorhaben in der Paul-Ehrlich-Straße im beliebten Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen.

Auf einer Grundstücksfläche von 655 m², in direkter Nachbarschaft zu unserer Villa, Paul-Ehrlich-Straße, entstehen darin 4 Luxus-Eigentumswohnungen mit Wohnungsgrößen von 127 m² bis 173 m² und eine Tiefgarage. Im Inneren des Wohngebäudes erwartet die Bewohner unter anderen ein äußerst großzügig geschnittener, offener Wohnraum mit Kamin und angrenzender Küche sowie ein Schlafzimmer mit Ankleide und Zugang zum Masterbad.

In wenigen Wochen beginnt der Vertrieb für diesen charismatischen Bau. Bei Interesse schicken wir Ihnen gern weitere Informationen zu oder beraten Sie direkt in einem persönlichen Gespräch.



DGS Management, Frankfurt, Sachsenhausen, Villa, Denkmalschutz, Paul-Ehrlich-Straße 54

29.01.2015 - Startschuss für die „Villa Sachsenhausen“

Nah am Herzen Frankfurts, im Stadtteil Sachsenhausen-Nord, fällt in der Paul-Ehrlich-Straße der Startschuss für ein ehrgeiziges Projekt. Auf knapp 580 m² Wohnfläche entstehen hier in einer Altbau-Villa aus dem Jahre 1912 drei wunderschöne geschnittene Wohnungen. Auf dem südlich des Mainufers gelegenen Areal, sozusagen in direkter Nachbarschaft zur Frankfurter Altstadt, erstrahlt das Anwesen in neuem Glanz und erfreut seine zukünftigen Bewohner mit einem malerisch eingebundenen Grundstück.

Im Inneren der Villa erwartet die Bewohner eine perfekte Mischung aus modernster Technik, hochwertigster Ausstattung und luxuriösem Wohnkomfort. Besonders die Erdgeschosswohnung mit ihren 256 m² Wohnfläche bietet Individualisten traumhafte Entfaltungsmöglichkeiten.

Ab sofort beginnt der Exklusiv-Vertrieb für dieses herrliche Stück Frankfurt, bei Interesse schicken wir Ihnen gern zusätzliche Materialien oder laden direkt zum persönlichen Beratungsgespräch.



Mehr Informationen über das Projekt

PROJEKTE VON DGS MANAGEMENT

DGS Management, uni.space, Studentenwohnheim, Kassel
Mikroapartments uni.space
Auf einem 3.600 m² Grundstück entstehen an der Ihringshäuser Straße, Ecke Ostring und Kellermannstraße, auf drei ... mehr
„PES 54“ - Frankfurt-Sachsenhausen | Frankfurt
„PES 54“ - Frankfurt-Sachsenhausen
Modernes Wohnen ist auch eine Frage der Haltung. Und für alle, die klare Linien bevorzugen, entsteht in der ... mehr
you and main - Frankfurt | Frankfurt
„you and main“ - Frankfurt
Mainlust 13: Hier verschmelzen Altbau und Moderne zu einer einzigartigen Komfortzone, einer Oase der Ruhe, perfekt ... mehr
Menu